13.06.2016 RV (Camper) übernommen und los geht’s

13.06.2016 RV (Camper) übernommen und los geht’s

Die letzte Nacht war nur bedingt gut. Das Hotel war ok, gestern Abend gab’s noch einen Salat für Bettina und einen Hamburger für mich.

2 Yukon Ice (Bier) im Einmachglas haben zwar beim Einschlafen geholfen aber danach war die Nacht mehr als durchwachsen.

Selbst so ein guten Schläfer wie Bettina war ständig wach und irgendwie wollte mein Kopf nicht akzeptieren, dass es nicht morgens 8:00 ist sondern im Yukon erst 23:00. Aber am Schluss haben wir doch noch recht gut geschlafen und als wir um 9:25 von Fraserway abgeholt wurden kamen wir noch richtig ins schwitzen.

IMG_1798

Dafür ist das Auto spitze, Baujahr 2016 und 4700km. Die freundliche Dame von Fraserway war sich nicht sicher ob er überhaupt schon mal vermietet war oder ob die Kilometer nicht von der Überführung stammen. Nach einer netten Einweisung geht’s los und wir plündern erst mal mit 100 anderen Deutschen den Canadian Superstore.

Lustig, als ich nachfrage ob er noch stilles Wasser in großen Flaschen gibt, meint der freundliche Herr, er kann gar nicht sagen was heute los war. Er hätte schon mehrfach Wasser aus dem Lager geholt, aber es sei leider keins mehr da. Man merkt die Saison ist noch jung die müssen erst lernen, dass Montags ab jetzt die Deutschen kommen und Wasserflaschen Versorgung-Angst haben.

Auch unser Wagen sieht am Ende aus als ob eine Kanadische Großfamilie für eine Woche einkauft. Dann geht’s los:

IMG_1805Unterwegs im der Braeburn Loge kaufen wir die größte Zimtschnecke der Welt und Bettina ist total begeistert.

Das Ding ist wirklich sau gut und reicht sicher noch zum Frühstücke am Dienstag.

Dann fahren wir noch bis zum staatlichen Campground am Twin Lake.

Außer uns sind da nur noch 2 weitere Wohnmobile und 2 Radfahrer aus der Schweiz.
Radfahren: Das muss man hier bei diesen Strecken nun eigentlich gar nicht haben. Unglaublich!

Ich mache Feuer, nach Pfadfinder Art weil wir keinen Grillanzünder gekauft haben. Es funktioniert und wir grillen.

Hier noch ein paar weitere Eindrücke, morgen geht’s weiter mal sehen ob wir bis Dawson City kommen.

Ca. 400km, aber bei diesen Straßen hier eine Herausforderung.

 

 

 

 

 

 

 

IMG_1811

Einsam und wunderschön gelegen am Twin Lake.

IMG_1816

IMG_1831

Überall gibt’s kostenlos Feuerholz.

Die Kommentare sind geschloßen.