17.06.2016 Von Tok nach Fairbanks

17.06.2016 Von Tok nach Fairbanks

k-IMG_2207Heute morgen haben wir uns aufgemacht um von Tok nach Fairbanks zu fahren. Das war eine total andere Fahrerei mit einer kleinen Enttäuschung am Ende.

1. Zum Fahren: Gleich nach Tok kann man bei 105 km/h den Tempomat einlegen und braucht den bis Delta Junction eigentlich nicht mehr raus zu machen. Nur einmal war eine riesige Baustelle und seither wissen wir auch was ein Pilot Car ist. Zuerst stoppt einen der “Flagman” (es war eine Frau) der erklärt dann man müsse warten bis der Pilot Car kommt und dem darf man dann hinterher fahren durch die Baustelle. Der Pilot Car fährt immer hin und her und holt an jedem Ende die Wartenden ab. Dann fährt er mit so einer abartigen Geschwindigkeit durch die Baustelle voraus, dass der normale Autofahrer eigentlich nie auf die Idee kommen würde da so schnell durchzufahren.

2. Fairbanks ist eine Enttäuschung,  laut,  Großstadt und total überfüllt. Da hauen wir so schnell als möglich wieder ab. Nur morgen wenn wir Richtung Denali kommen soll das Wetter schlechter werden, naja mal sehen.

Ach ja und noch was, ne Lenkung braucht man eigentlich auch nicht hier. Das längste Stück waren mal ca 30 km geradeaus ohne Kurve. dann kam eine leichte Kurve und dann die nächsten 20 km geradeaus. Auch das ist mal ne Erfahrung. Hier wieder ein paar Bilder des Tages.

k-IMG_2235

Delta Juction ist das nördliche Ende des Alaska Highways und ca auf halber Strecke zwischen Tok und Fairbanks.

k-IMG_2184k-IMG_2196

Immer gerade aus, nach ca 30 km kommt dann echt auch mal eine Kurve.

k-IMG_2226

Nur der Pilotcar kann einen da “bremsen”

k-IMG_2210

Die Kommentare sind geschloßen.