21.06.2016 Fahrt nach Valdez

21.06.2016 Fahrt nach Valdez

k-IMG_2443Ziemlich fluchtartig verlassen wir den Campingplatz Tolsona Wilderness Camp. Einerseits die vielen Schnaken, aber viel mehr stört uns der Zustand des Platzes. Alles ist total heruntergekommen und aus den Duschen plätschert nur ein bissle lauwarmes Wasser. Aber er war ja eh nur für eine Nacht eingeplant.  Gleich nachdem wir losfahren klart der Himmel auf und das Wetter wird immer besser. Wir fahren nach Glennallen, und biegen dort ab nach Valdez. Von da an geht’s bergab, unglaublich wieder diese kilometerlangen Geraden und immer abwärts. Unterwegs machen wir halt am Worthington Gletscher. Im Reiseführer steht man kann bis zur Gletscherzunge laufen. Also machen wir uns auf, umgehen alle Warnschilder, die den normalen Ami vom Weitergehen abhalten sollen und steigen zum Gletscher auf. Bis zur Zunge kommen wir aber nicht. Ich vermute auch hier ist das Problem, dass der Gletscher sich schon sehr weit zurückgezogen hat. Auf der Endmoräne geben wir auf und gehen wieder zurück, aber es war sein toller Ausflug. Dann geht es weiter bergab nach Valdez vorbei an Wasserfällen und wieder toller Landschaft. Wir melden uns am Eagles Rest Campground an. Es ist tolles Wetter und wir sitzen lange vor dem Wohnmobil. Abends machen wir noch einen Spaziergang zum Hafen und sehen dabei Weißkopf-Seeadler kreisen. Morgen haben wir die Prince William Sound Tor gebucht um 9:00 werden wir am Campingplatz abgeholt.

k-IMG_2449

Der Mount Drum, zeigt sich über den Wolken.

k-IMG_2455

Copper Center hat auch schon mal bessere Zeiten gesehen.

k-IMG_2457

Die Tankstelle hat auch schon lange keinen Sprit mehr verkauft.

k-IMG_2462

Gleich kommt Charles Bronson raus…………….

k-IMG_2519

Worthington Gletscher´

k-IMG_2597

Im Hafen feiert  gerade ein Crew. die auf Heilbutt Angeltour war.

k-IMG_2567

Und dann noch der Weisskopf-Seeadler.

Die Kommentare sind geschloßen.