Wir sind in Alesund

Wir sind in Alesund

Über Geiranger sind wir jetzt in Alesund gelandet das ist jetzt aber der nördlichste Punkt den wir anfahren.

Über Flam, hier Fahrt mit der Flambahn,

haben wir uns so langsam nach Geiranger durchgeschlagen. Tolle Fahrt durch noch tollere Gegenden. Teilweise über Pässe auf denen noch Schnee lag vorbei an Seen die teilweise noch zugefroren waren.

Dann kamen wir nach Geiranger. Das ist schon wahnsinnig. Man kommt oben auf dem Pass an 1200m hoch und dann gehts mit 10% Steigung runter nach Geiranger. Das geht nur im zweiten Gang und trotzdem schiebt das Wohnmobil so stark, dass man vor jeder Kehre bremsen muss. Also kommt man da unten an, über weite Strecken nicht arg viel schneller als rennen und trotzdem stinken auf dem Parkplatz in Geiranger praktisch an jedem Auto die Bremsen.

Geiranger selber ist eine Enttäuschung, die Stadt (das Dorf) ist Tourismus pur. Es liegen bis zu 4 Kreuzfahrtschiffe im Fjord und die Anzahl der Japaner ist höher als in Heidelberg. Da auch der Campingplatz ziemlich wenig hergibt beschließen wir schon nach einer Nacht weiterzufahren. Also fahren wir am Montag den 7.7. in Geiranger auf die Fähre und durch den Fjord bis nach Hellesylt.

Das ist Geiranger Fjord pur, sieben Schwestern und alles was dazu gehört.

Nach einem Halt ins Sykkylven, toller Campinplatz leider mit lauter Nachbarschaft, die zum Glück um 23.00 so besoffen war, dass, sie schlafen mussten, sind wir heute morgen nach Alesund gekommen.

Heute haben wir ein kleine Stadttour gemacht und festgestellt, dass morgen in Alesund eine Mega Fete steigt. Also werden wir hier noch einen Tag bleiben und uns an der Fete beteiligen………………

Die Kommentare sind geschloßen.